Gewalt auf allen Ebenen

Berlinale: Der Regisseur Radu Jude keilt in seinem Wettbewerbsbeitrag „Bad Luck Banging or Looney Porn“ gewaltig aus – gegen Sexismus, Antisemitismus, Homophobie, Rassismus, Klassismus, Verschwörungstheorien und dunkle Kapitel der rumänischen Geschichte. Die Schonungslosigkeit macht den Film sehenswert. Das hat auch die Jury so gesehen und ihn mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet.

Weiterlesen

Angenehm absurd und offen tiefgründig

Berlinale: Maria Schrader ist mit ihrem philosophischen K.I.-Film „Ich bin dein Mensch“ über eine Mensch-Maschinen-Liebesbeziehung im Wettbewerb. Maren Eggert wird mit einem Silbernen Bären ausgezeichnet für die beste schauspielerische Leistung in einer Hauptrolle.

Weiterlesen

Abrissarbeiten

DOK.fest München: „A Tunnel“ von Nino Orjonikidze und Vano Arsenishvili dokumentiert die Rücksichtslosigkeit, mit der China seine Interessen verfolgt. Auch auf fremdem Territorium.

Weiterlesen

Filmen, um zu leben

DOK.fest München: Barbara Paz hat mit „Babenco: Tell Me When I Die“ eine beeindruckende Liebesklärung geschaffen an ihren an Krebs verstorbenen Ehemann, den Regisseur Hector Babenco.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.